Wenn einer eine Reise tut…

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten um mit (s)einem Motorrad zu verreisen. Auch gibt es schon fast in jedem Land Anbieter diverser Motorradreisen. Diese versorgen einen mit allen notwendigen Informationen. Man muss bedenken, dass eine ungenügende Reisevorbereitung sehr schnell viel Geld und Zeit kosten kann - manchmal sogar die Freiheit oder die Gesundheit.

Um gut vorbereitet zu sein, sollen dir die Infos in folgenden Abschnitt helfen. Wenn du selbst eine Fernreise organisieren willst/musst, so findest du im Netz sicher viele Seiten, die dir mit Erfahrungsberichten helfen können. Auch bei den Autofahrerclubs (ÖAMTC, ARBÖ, ADAC…) können wertvolle Informationen eingeholt werden.
Ganz wichtig ist es auch, sich vorab über das Zielland zu informieren. Etwa beim Auswärtigen Amt. Hier erfährst du alles über die aktuellen politischen Verhältnisse, Einreisebestimmungen, nötige Impfungen, eventuelle Reisewarnungen und vieles mehr. Bedenke, dass schon eine Kleinigkeit deine Reise gefährden kann (etwa ein fehlendes Visum).

Auch die Redaktionen von einschlägigen Reisemagazinen geben gerne Auskunft (viele bieten auch auf ihren Webseiten entsprechende Infos an).

Ein wichtiger Punkt für eine Reise mit dem Motorrad ist natürlich das Wetter. Dazu empfehle ich, vor Antritt der Reise einen Blick ins Internet zu werfen. Hier tummeln sich unzählige Wetterseiten. Einige davon bieten sogar die Möglichkeit, sich das Wetter für eine bestimmte Zeit/Tour voraussagen zu lassen: Beispiel Tourenwetter

Die Abschnitte über die einzelnen Reiseländer haben wir mittlerweile gelöscht, da die meisten dieser Länder nun EU-Mitglieder sind. Gute Informationen zu dne einzelnen Ländern gibt es bei der ÖAMTC-Länderinfo.